Information |
Wir bemühen uns, Ihre Bestellung weiterhin innerhalb von 48h zuzustellen.

Irish Coffee und Irish Cream Coffee: Kaffeeglück auf irische Art

Irish Coffee und Irish Cream Coffee: Kaffeeglück auf irische Art

Mit Irland verbindet man nicht unbedingt Kaffee, und trotzdem wurde Irish Coffee zu einem internationalen Erfolg. Es gibt viele Rezepte und Zubereitungsvarianten, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen – von supereinfach bis authentisch-aufwändig. Mit dabei: Irish Cappuccino und eine spannende alkoholfreie Kaffeespezialität aus Kapseln, die von Irish Cream Coffee inspiriert wurde.

Kapseltipps für Irish Style Coffee

Espresto_Irish_CreamSwsd74wbcffNY

K-fee_Kaffeekapseln_Mr-Mrs-Mill_Filterkaffee_Stay-Classy_190122

K-fee_Kaffeekapseln_CoffeeFellows_Espresso_1911071420

ESPRESTO Typ: Irish Cream

Alles drin. Alkoholfrei, direkt aus der Kapsel.

Typ: Irish Cream kaufen

Mr & Mrs Mill Stay Classy

Kaffeekapseln im Filterkaffee-Stil für echten Irish Coffee.

Stay Classy kaufen

Coffee Fellows Espresso

Coffee Shop Style Kapseln für Irish Cappuccino.

Espresso kaufen

Was ist Irish Coffee?

Irish Coffee ist ein im Glas servierter heißer Kaffee-Cocktail. Er besteht aus einer karamellisierten Mischung aus Zucker und Irish Whiskey, die mit heißem Filterkaffee vermischt und mit halbfest geschlagener Sahne dekoriert wird. Heute wird allerdings oft feste Schlagsahne oder Sprühsahne verwendet. Der heiße, süße Kaffee harmoniert sehr gut mit der kühlen Sahne. Dass er im Glas fast wie ein Glas irisches Stout aussieht, ist sicher kein Zufall. Erfunden wurde der Irish Coffee wohl in einer Flughafen-Bar in Irland, um Umsteigepassagieren die Wartezeit vor dem Weiterflug nach Übersee mit einem interessanten Drink mit Schuss zu versüßen. Über die Jahre hat sich das Kaffeegetränk dann weltweit verbreitet.

Irish Coffee ist verwandt mit vielen anderen heißen Kaffee-Cocktails, wie dem Pharisäer mit braunem Rum, Rüdesheimer Kaffee mit deutschem Weinbrand oder Biedermeier-Kaffee mit Aprikosenlikör.

Was sind Irish Cream Coffee oder Cappuccino?

Irish Cream Coffee ist heißer Filterkaffee mit Irish Cream Likör und Sahnehaube. Für Irish Cappucino sollten Espresso, Irish Cream und eine Milchschaumhaube verwendet werden.

Die wichtigste Zutat ist Irish Cream. Das ist eine Spirituose, die in Irland aus irischem Whiskey, Sahne, Zucker und Aromen hergestellt wird. In den Rezepturen kann neben Vanille auch Kakao enthalten sein, weswegen er schokoladig-vanillige Noten hat. Der Whiskey liefert Aromen, die getreidig, vanillig, karamellig, rauchig, holzig und blumig sind. Der Alkoholgehalt liegt meist um die 20% oder darunter.

Alkoholfreier Irish Cream Macchiato aus der Kapsel

Irish Cream Coffee ist sensationell lecker. Da er Alkohol enthält, kann man ihn nur sehr selten genießen. Die Lösung: Irish Cream Macchiato als Fertigprodukt aus Kapseln, zubereitet mit einer Kapselmaschine von K-fee! Mit den Kaffeekapseln ESPRESTO Typ Irish Cream können Sie zu jeder Tageszeit ein köstliches Heißgetränk mit dem Geschmack eines Irish Cream Cappuccinos machen – komplett ohne Alkohol. In den Kapseln ist kein Irish Cream Likör enthalten, stattdessen wird Irish Cream Aroma verwendet.

Irish Coffee: das klassische, aufwändige Rezept

Wenn Sie ein bisschen Zeit haben, können Sie sich an das authentische Irish-Coffee-Rezept wagen.

Das Geschmacksgeheimnis von echtem Irish Coffee ist der karamellisierte Zucker. Dafür benötigen Sie ein Irish-Coffee-Set mit Rechaud und feuerfesten Gläsern. In der gehobenen Hotellerie und in Restaurants bekommt man am Tisch servierten Irish Coffee mit echtem Feuerschein nicht mehr oft, weil das Hantieren mit offenem Feuer ein Brandschutzproblem sein kann. Bei der Zubereitung zuhause gilt also: Seien Sie vorsichtig. Viele Rezepte sind deutlich einfacher, aber dann fehlt einfach ein bisschen Geschmack. Ohne Irish-Coffee-Set geht es auch, aber dazu später.

Zutaten für 1 Irish Coffee

  • 3-4 cl Irish Whiskey, angewärmt. Die Besonderheit der Whiskeys aus Irland ist, dass sie sehr selten Rauchnoten haben.
  • 1-2 Teelöffel brauner Rohrzucker oder Rohrohrzucker – dieser hat bereits leichte Karamellnoten, das schmeckt man später im Drink
  • 80-90 ml Filterkaffee aus einer Typ-Filterkaffee-Kapsel
  • 30 ml Schlagsahne oder Crème Double, leicht geschlagen
  • Das Mischverhältnis sollte eingehalten werden, damit der Geschmackseindruck nicht zu stark alkoholisch oder zu süßlich wird.

Zubereitung

  1. Hitzebeständige Gläser mit heißem Wasser anwärmen, ausleeren und polieren.
  2. Starken Kaffee zubereiten, beispielsweise für einen Irish Coffee einen kleinen Becher Kaffee (105 ml) aus einer Kapsel Typ Filterkaffee. Für die klassische Variante ist Kaffee ohne Crema ideal. Ein doppelter Espresso oder ein Lungo gehen natürlich auch.
  3. Sahne schlagen. Schlagen Sie die Sahne leicht an. Von Hand mit dem Schneebesen könnte ratsam sein, da die benötigte Sahnemenge ziemlich klein ist, und Sie von Hand die Konsistenz besser steuern können. Die Sahne sollte noch flüssig genug sein, damit sie einen Löffelrücken herunterfließen kann.
  4. Irish Coffee Halterung mit Rechaud auf eine feuerfeste Unterlage stellen. Rechaud entzünden.
  5. Zucker in das Glas geben. Das Glas in die Halterung einsetzen Vorsicht: Das Glas wird sehr, sehr heiß.
  6. Das Glas langsam drehen. Immer mal wieder weiterdrehen, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat und karamellisiert. Das Drehen ist wichtig, damit das Glas nicht springt. Der Vorgang kann ein paar Minuten dauern!
  7. Das Glas aus der Halterung nehmen.
  8. Angewärmten Whiskey einfüllen. Der Whiskey muss warm sein, sonst kann das Glas springen. Whiskey anwärmen klappt ganz gut ein einem kleinen Topf oder Metallkännchen auf dem Herd.
  9. Glas wieder einsetzen. Vorsicht: Wenn die Mischung aus Zucker und Whiskey an die Flamme kommt, wird das Getränk brennen. Entweder ausbrennen lassen oder ausblasen. Das Brennen kann man durchaus wollen, weil dabei flambierte Noten entstehen. Es ist allerdings wirklich gefährlich.
  10. Feuer löschen. Glas am Stiel aus der Halterung nehmen.
  11. Kaffee aufgießen. Bis zum oberen Glasrand gut Platz lassen.
  12. Sahne langsam und vorsichtig über den Rücken eines Teelöffels auf den Kaffee geben. Die Sahne sollte oben auf dem Kaffee schwimmen. Tipp: Löffel mit heißem Wasser befeuchten, dann gleitet die Sahne besser. Da die Sahne nicht ganz steif geschlagen wurde, entsteht keine üppige Sahnehaube – so ist es perfekt.
  13. Auf keinen Fall mit Strohhalm servieren. Nur beim Trinken aus dem Glas hat die Sahne die Chance, den kochend heißen Kaffee mit Whiskey ein bisschen abzukühlen.
  14. Dekorieren mit Muskatnuss, Kakaopulver oder Schokostreuseln ist möglich, aber nicht nötig.

Irish Coffee ohne Irish-Coffee-Set

Ohne Irish-Coffee geht es auch – am Herd. Das ist ganz praktisch, wenn man mehrere Gläser machen und servieren will.

  1. Einfach in einen Topf den Zucker geben und zu einem hellen Karamell schmelzen lassen.
  2. In einem zweiten Topf den Whiskey erwärmen, jedoch nicht kochen.
  3. Den Whiskey auf das Karamell gießen und unter Rühren vermischen. Vorsicht beim Gasherd: Das Gemisch sollte nicht an die Flammen kommen.
  4. Danach den Kaffee hinzugeben und verrühren.
  5. Das Kaffee-Whiskey-Gemisch auf feuerfeste, angewärmte Gläser verteilen. Teegläser oder Kaffeegläser wie Lungo-Gläser oder Latte-Macchiato-Gläser sind optimal. Alle drei Glastypen können Sie hier im Shop kaufen.

Irish Coffee: Schnellrezept

Wenn Sie sehr wenig Zeit und Lust auf großen Aufwand haben, geht auch das superschnelle Rezept.

  1. Whiskey in ein Teeglas geben.
  2. 1 TL Karamellsirup hineingeben. Gute Alternativen sind Ahornsirup oder brauner Rohrzuckersirup. Flüssiger Honig geht auch. Normaler Zuckersirup hat zu wfenig Geschmack.
  3. Das Glas direkt unter die Kapselmaschine stellen und einen kleinen Lungo aufbrühen.
  4. Umrühren.
  5. Mit leicht geschlagener Sahne oder Sprühsahne auffüllen. Sprühsahne hat den Nachteil, dass man durch sie nicht gut hindurchtrinken kann, deshalb sparsam dosieren.

Variante: Irish Coffee mit extra Kaffeelikör

Mit zusätzlichem Kaffeelikör wird das Getränk alkoholreicher und süßer, während der Kaffeegeschmack verstärkt wird. Nehmen Sie bei der also weniger oder keinen Zucker, sonst wird es zweifach süß und damit sehr süßlich.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Home
Kapseln
Maschinen
Adapter
Accessories
Reinigung